#1 Edu-Depesche aus dem WIKI-Leck (April 2011)

Korkenknallen! Dies ist die erste Edu-Depesche!

 

Sie soll euch künftig regelmäßig auf dem Laufenden halten, was in der Welt der Edutainment-Attacke! so alles passiert, mit interessanten Infos zu den Themen Multikulturalismus, Kampf gegen Rassismus sowie Kartoffelbrei in Deutschland (und manchmal auch anderswo).

Außerdem informieren wir euch über interessante Termine von Noah Sow und Mutlu Ergün.

1)

Die Macher_innen des unabhängigen online Magazins MIGAZIN mit Themen rund um ‚Integration’ und Migration in Deutschland, glauben daran, dass Integration keine Einbahnstraße ist, sondern ein wechselseitiger Prozess, daher kündigen sie an:

„Einführung türkişer Buchştaben: Das MiGAZIN fordert alle deuçen Medien auf, türkişe Namen mit dem jeweiligen türkişen Şriftzeichen zu şreiben. Und die Redaktion geht nicht nur als gutes Vorbild voran, sondern einen entşeidenden Şritt weiter…“

mehr unter: http://bit.ly/eOeL5E

2)

Bleiben wir beim Thema ‚Integration’: Mely Kiyaks Kolumne in der Frankfurter Rundschau richtet sich an alle Christentum-Kritiker und kehrt damit auf elegante Weise um, was vielen Islam-Kritikern liebgewonnene Angewohnheit geworden ist:

„Liebe Christentum-Kritiker! Ruhe und Müßiggang im Kontext von Wohlfühlen! Solche Bibelstellen sind schuld, wenn Christensöhne sozial abstürzen – wie ein treffendes Beispiel zeigt: Thilo Sarrazins Sohn lebt von Hartz IV.“

mehr unter: http://bit.ly/eSpoxL

*

In eigener Sache:

  • In Helmut Karaseks „Briefe bewegen die Welt“ verdeutlicht ein Brief Rosemarie Penas an Noah Sow das Schicksal der nach(!) dem zweiten Weltkrieg aus Deutschland abgeschobenen afrodeutschen Kinder: http://bit.ly/fSrjBf

*

So. Zu viel Information soll ja verwirren, darum lassen wir es hier mal gut sein und trüffeln schon nach den nächsten wichtigen Links und Geschichten für Newsletter Nummer zwei.

Bis zum nächsten Leck,

Eure Edutainment-Attacke

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: